Aktuelle News im Netzwerk
Termine im Netzwerk
Rezepte im Netzwerk

Hinweis zum Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit einverstanden sind, freuen wir uns, wenn Sie unsere Webseite weiter erkunden. Sollten Sie der Verwendung nicht zustimmen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Thunfischfrikadelle

Autor: Personal Trainer Wolf | Kategorie: Fischgericht

facebook LinkedIn Google+ Twitter

Rezeptbild_1

Anzahl Personen: 2

Vorbereitung: 15 - 20

Garzeit: 4

Gesamtzeit: 19 -24

Zutaten:

2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft
1 rote Zwiebel
1 Ei
1 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
1 handvoll geriebenen Käse - z.b. Gouda jung oder alt, Edamer
3 EL Paniermehl - zb. selbstgemacht aus Knäckebrot
Kräuter, nach Wahl, z. B. Dill, Thymian, Estragon
Salz und Pfeffer (schwarz)
Pflanzenfett mit mehrfach gesättigten Fettsäuren verwenden, kein Öl !!
100 Gramm Quinoa

 

Ein Low Carb Gericht Thunfischfrikadelle mit Quinoa. Optimal für Sportler und Menschen dir ihr Gewicht reduzieren wollen, da hier tierische und pflanzliche Proteine zusammenkommen. Das erhöht die Wertigkeit des Protein, kann sogar über 100 % sein. Das bedeutet es steht dem Körper sehr schnel zur Verfügung für die Muskulatur.

In der Dose den Thunfisch mit dem Deckel entwässern, danach mit einer Gabel in eine Schlüssel geben und zerkleinern. Zwiebel schälen und kleinhacken. Dasselbe mit den Knoblauchzehen. Alles in die Schüssel geben und mit den Händen gut durchmengen.
Durch das Ei und das Paniermehl bindet die Masse gut ab, so das sehr schöne Frikadellen geformt werden können. Pfanne erhitzen, auf mittlerer Hitze halten. Ausreichend Pflanzenfett verwenden damit nichts anklebt. Frikadellen ca. 1,5 - 2 Minuten von jeder Seite leicht braun braten. Während Sie die Frikadellen zubereiten kann der Quinoa schon im heißen Wasser kochen, das spart Zeit und Energie.
Auf die Angabe von Kalorien wurde bewusst verzichtet, da auch auf diversen Seiten wie Chefkoch, Kochbar keine Angaben zu finden sind. Ich koche grundsätzlich nach Fingerpitzengefühl, daher alle Angaben ca. Angaben. Wichtig ist das es gesund ist, schmeckt und schnell und einfach zubereitet werden kann.
Rezept schmeckt auch sehr gut mit Linseneintopf wie auf dem Foto zu sehen, hat allerdings mehr Kalorien.

 

Kalorien: Kcal

Eiweiss: g

Kohlenhydrate: g

Fett: g

 


mehr zur Kategorie: Fischgericht

mehr zur Thematik: Low Carb Thunfisch Fitness

 

Publiziert durch:
Logo Personaltrainer Wolf | 17. Oktober 2018