Aktuelle News im Netzwerk
Termine im Netzwerk
Rezepte im Netzwerk

Hinweis zum Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit einverstanden sind, freuen wir uns, wenn Sie unsere Webseite weiter erkunden.
Sollten Sie der Verwendung nicht zustimmen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Chicken Nuggets? Ekelig und kriminell

facebook LinkedIn Google+ Twitter

Newsbild_1
Newsbild_2

Das in der deutschen Tierhaltung für die Lebensmittelindustrie schon des öfteren kriminelle Täter tummeln ist ja bekannt. Wie weit das allerdings geht ist häufig gar nicht bekannt oder wird einfach mal verdrängt. Das sollten Sie besser nicht tun, wenn Ihnen Ihre Gesundheit und die Ihrer Kinder lieb und teuer ist. Öko-Test hat hier einmal mehr als nur gründlich recherchiert. Es geht bei weitem nicht um Panikmache oder Effekthascherei. So mancher Endverbraucher, Versorger von Familie ist heilfroh die Familie von Monat zu Monat über die Runde zu bekommen. Der Euro wird teilweise scchon drei Mal umgedreht. Die, die Sie eigentlich mit gesunder Nahrung versorgen wollen, scheren sich einen Teufel um den Kunden. Das einzige was hier zählt ist die Marktmacht und der damit verbundene Gewinn. Und genau diese Herrschaften sind es die auf Charity Veranstaltungen "Ihr Herz" öffnen für Spenden an die armen für die Welt. Das solche Spenden einen Steuervorteil darstellen ist wohl jedem bewusst. Hinter verschlossenen Türen amüsiert man sich, was man "dem dummen Volk" alles unterjubenln kann.

Als Verbraucher können Sie zwar die Produktion nicht wirklich stoppen, aber Sie können dafür sorgen das diese Ware im Regal liegen bleibt, somit über dass Verfalldatum abläuft und Sie allen Beteiligten zumnidest einen finanziellen Verlsut bescheren.

"Originalzitat aus ntv Öko-Test"

Noch billigeres Billigfleisch

So fanden sich in drei Proben antibiotikaresistente Keime. Teilweise handelt es sich dabei um sogenannte ESBL-bildende E.coli, die als besonders problematisch gelten, weil sie Enzyme bilden, die ein breites Spektrum wichtiger Antibiotika unwirksam machen. Zudem können sie die Resistenzeigenschaften auf andere Bakterien übertragen. Die untersuchten Produkte von Burger King waren mit Enterobakterien belastet, was bei empfindlichen Menschen Durchfallerkrankungen verursachen kann. Bei der Marke Gut & Günstig fand das Labor Listerien, die besonders für Schwangere und ihre ungeborenen Babys gefährlich sein können.

Aber auch die Panade ist nicht gerade harmlos. Und damit ist nicht gemeint, dass es sich um eine Kalorienbombe handelt. Denn in ihr stecken teilweise Fettschadstoffe, von denen einige als erbgutschädigend und möglicherweise krebserregend gelten. Manche können auch die Nieren schädigen und zu gutartigen Tumoren führen. Auch gesundheitsschädigende Mineralölrückstände wurden gefunden. Dazu kommen noch erhöhte Salzgehalte, Aromen und Glutamat. Eine Mogelpackung ist das Produkt von Burger King. Dieses besteht zu 51 Prozent aus Panade. Gut so, meinen Spötter, denn so ist weniger Platz für die oben genannten Bakterien.

Doch abgesehen von der Qualität der Chicken Nuggets und der grauenhaften Tierhaltung hat die Produktion der Ware auch für Kleinbauern in Afrika Konsequenzen. Weil die Hersteller für den deutschen Markt nur Brustfleisch verarbeiten, wird das restliche Fleisch als noch billigeres Billigfleisch in die ärmsten Länder der Welt verschifft, um dort mit Dumpingpreisen die lokalen Märkte kaputt zu machen, so Öko-Test.

Wenig tröstlich, dass es dann doch einen "Testsieger" gab: die "Bio Cool Chicken Nuggets" von Ökofrost ("befriedigend"). Mit ungenügend wurden hingegen die Produkte von McDonald's, Burger King, Gut & Günstig, Iglo, Ja! und Vossko bewertet. Die Nuggets von Kentucky Fried Chicken und Aldi Nord erhielten ein "mangelhaft".

"Zitat Ende"

Mein Apell an Sie: Tun Sie etwas für die Gesundheit Ihrer Lieben und kaufen Sie lieber beim Hersteller, dem Bauern direkt ein ganzes Huhn. So manch ein Bauer bietet den halben Supermarkt an. Vieles läßt sich einfrieren und später verzehren.

Ihr Personal Trainer Wolf Hoffmann

Düsseldorf / Meerbusch

*Bildquelle Pixabay* CC0 Creative Commons
Freie kommerzielle Nutzung
Kein Bildnachweis nötig

 

Quelle: Link zur Quelle


mehr zur Kategorie: Gesundheit

mehr zur Thematik: Gammelfleisch Lebensmittelmafia Massentierhaltung