Aktuelle News im Netzwerk

Alle News auf trifft-dich.de

Aktuelle Termine im Netzwerk

Alle Termine auf trifft-dich.de

Aktuelle Kochrezepte im Netzwerk

Alle Kochrezepte auf trifft-dich.de

Wundermittel Bewegung

facebook LinkedIn Google+ Twitter

Newsbild_1
Newsbild_2

In 53 Tagen ist es wieder einmal soweit, Heiligabend. Schön mit der Familei feiern und genütlich beisammen sein. Gutes Essen genießen, die kleinen spielen mit ihren neuen Geschenken. Es ist allerdings auch die Zeit der guten Vorsätze für das neue Jahr. Die uralte Ritual hält sich wie sonst keines, auch wenn einige immer wieder sagen ....... nööö ich habe keine "Guten Vorsätze". Im Unterbewusstsein haben sie doch welche. Zumindest was Rauchen, Alkohol und Gesundheit betrifft. Wir alle wissen wie schwer es einem fallen kann liebgewonnenes aufzugeben. Irgendwie scheitern doch immer so um die 80% derer die sich etwas besonders vornehmen.
Ganz ehrlich ..., ist ja auch nicht so ganz einfach.

Es wird allerdings einfacher werden, wenn man gewisse Dinge weiß, auch wenn sich die Aussagen manchmal etwas skurill anhören bzw. lesen.

Das Menschenkind, auch wenn es erwachsen ist sucht immer nach ewiger Jugend und Schönheit. Irgendwie ist man immer auf der Suche nach einem Wundermittel, obwohl ds soo einfach ist. Für so manches Wundermittelchen in Form von Pulver, Creme oder Säftchen gebe die Leute zum Teile einige hundert Euro, manche sogar tausend Euro aus. Am Ende ist die Entäuschung, und womöglich noch einige Nebenwirkungen um so größer. Dabei ist es ganz simpel, wenn man einfach das benutzt was Mutter Natur uns bei der Geburt mit auf den Weg gegeben hat. Wir alle sind mit Muskeln ausgestattet, und zwar reichlich. Bis 600 Muskeln hat unser Körper an den verschiedensten Stellen. Die haben wir bekommen um uns zu bewegen. Nicht nur zur Arbeit und zum Kühlschrank, nein auch für alle anderen Tätigkeiten. Wenn Muskeln in Aktion kommen passieren im Körper viele tausend Dinge gleichzeitig und das verbraucht Energie. In den meisten Fällen führen wir zu viel Energie zu und verbrauchen zu wenig über den Tag verteilt. Wenn wir uns regelmäßig und kontinuirlich bewegen, dann schützen wir unseren Körper vor einer ganzen Menge von Krankheiten und stärken das Immunsystem. Bewegung läßt den Stoffwechsel aktiv werden, das heißt, je schneller er ist, desto mehr Energie setzt er um.

Bewegung hilft gegen Herzinfarkt, Bluthochdruck, Depressionen, Osteoporose, Diabetis, Schlaganfälle, Verspannungen, Kopfschmerzen und einiges mehr.

Originalzitat aus der "Zeit"
Der deutsche Dachverband Osteologie und die Weltgesundheitsorganisation haben "körperliche Aktivität" daher in ihre Leitlinien zur Osteoporose-Prävention aufgenommen. Strittig ist noch, wie viel und welche Art von Aktivität am besten ist. "Radfahren oder Schwimmen reichen nicht aus", sagt Dieter Felsenberg, Leiter des Zentrums für Muskel- und Knochenforschung der Charité in Berlin. Er rät dazu, zweimal die Woche intensives Krafttraining zu betreiben. Wer untrainiert ist, sollte mit leichten Hüpfübungen oder Treppensteigen beginnen und sich langsam steigern. "Auch Tanzen ist gut: Tänzer haben in der Regel sehr feste Knochen", sagt der Mediziner.
"Zitatende"

Welche positiven Auswirkungen Bewegung noch so alles hat können Sie untr dem Link "Zeit Online" nachlesen.

Sport und Bewegung hilft auch bei Einsamkeit, die heute sehr viel durch das Internet entsteht, den Sport kann man auch in Gruppen machen. Hier treffen Sie auf Menschen mit denen Sie von Angesicht zu Angesicht sprechen können. Wer Single ist, kann hier einen neuen Partner kennenlernen. Auch Menschen die heute nicht mehr im Arbeitsprozeß stehen finden bei Sport gleichgesinnte. Einsamkeit führt zu Depressionen und viel mehr noch.
Wenn Sie Hilfe brauchen, sind wir nur einen Anruf weit entfernt.
Wir freuen uns wenn wir Ihnen helfen dürfen und können, das Ihr Leben eine neue Qualität bekommt.

Ihr Personaltrainer, Wolf Hoffmann Meerbusch, Düsseldorf

 

Quelle: Link zur Quelle


mehr zur Kategorie: Gesundheit

mehr zur Thematik: Bewegung Depressionen Lebensqualität

 

Publiziert durch:
Logo Personaltrainer Wolf | 01. November 2016